Close it

Neueste Ausgabe: 8/2017

Anzeige

Seetauglichkeit gefragt

Hilfseinsatz auf der "Africa Mercy" zu verlosen

Zwei Wochen Hilfseinsatz auf der "Africa Mercy" zu verlosen © Mercy Ships Deutschland e.V.

Sie sind seefest, haben gute Englischkenntnisse und möchten im Ausland für eine bessere Zahngesundheit sorgen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Die zm - Zahnärztliche Mitteilungen - verlost mit der Unterstützung der Dürr Dental AG einen zweiwöchigen Einsatz für zwei zahnmedizinische Fachangestellte auf dem größten Hospitalschiff der Welt: der "Africa Mercy". Flug, Kost und Logis werden von Dürr Dental übernommen.

Das größte Hospitalschiff der Welt bringt medizinische Fachleute zu Hilfseinsätzen nach Afrika. In der mobilen Zahnklinik an Bord können Menschen behandelt werden und das einheimische Personal erhält Zahnhygiene-Schulungen, um die Mundhygiene vor Ort langfristig zu verbessern. Wann immer es möglich ist, arbeitet Mercy Ships mit einheimischen Zahnärzten zusammen, um zum Austausch der Expertise zwischen verschiedenen Kulturen beizutragen.

Voraussetzungen:

  • Volljährigkeit
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse
  • Kenntnisse der zahnmedizinischen Instrumente und Vorgänge
  • Offenheit dafür, dass sich die christlichen Grundwerte in der Gemeinschaft an Bord widerspiegeln

Bei Interesse schicken Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, einem Motivationsschreiben und dem Betreff "Einsatz auf der Africa Mercy" als PDF-Datei an kontakt(at)zm-online.de per E-Mail oder als Brief an die Redaktion Zahnärztliche Mitteilungen, Behrenstraße 42, 10117 Berlin. Der Einsendeschluss ist der 31. März 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu den Projekten von Mercy Ships erhalten Sie auf der Website. Wer nicht seetauglich ist und dennoch helfen möchte, kann die Projekte mit Spenden unterstützen.

Spendenkonto:
Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren
IBAN: DE58 7345 0000 0000 5244 47